Trägerschaft

Der Verein Schulprojekt AVANTI wird im 2018 in eine neue Trägerschaft überführt. Diese setzt sich zusammen aus Unternehmen, Verbänden und Institutionen, welche sich für soziale Nachhaltigkeit und Diversität in der Berufsbildung engagieren wollen. Gemeinsam bilden sie Basis zur Finanzierung des Angebots für Schulen.

Folgende Unternehmen und Institutionen bilden die Trägerschaft Pro AVANTI:

  • Adval Tech Holding AG, Niederwangen
  • BLS AG, Bern
  • Oesch Metallbau GmbH, Interlaken
  • Erziehungsdirektion des Kantons Bern, Abteilung Volksschule deutsch
  • S&B Institut für Berufs- und Lebensgestaltung, Bülach 
  • Der Kanton Basel-Stadt unterstützt die Durchführung von AVANTI-Wochen in Basel.

Möchten auch Sie eine Beteiligung an der neuen Trägerschaft prüfen? Wir informieren  Sie gerne im Rahmen eines Gesprächs über die Möglichkeiten